Ohrenspitzer

In diesem Projekt werden Kinder für Worte, Stimmen, Geräusche und Musik sensibilisiert und somit das Hinhören und Zuhören geschult.

Beispiele für Ohrenspitzer-Workshops

"Sprechende Bilder"

Aktive Audioarbeit im Unterricht
MS PowerPoint bietet die Möglichkeit, ausgewählte Bereiche eines Bildes gezielt mit Ton zu hinterlegen. Mit dem Mauszeiger kann man das Bild erkunden und an den als interaktiv programmierten Stellen Musik, Geräusche oder selbst gesprochenen und aufgenommenen Text hören.
Am Anfang steht die Auswahl eines geeigneten Bildes. Das kann eine Fotografie sein, eine Grafik, ein selbst gemaltes Bild. Nun werden Überlegungen angestellt, was man in diesem Bild hören möchte. Das könnten bei abgebildeten Menschen Dialoge, Meinungen, Gedanken sein. Auch Gegenständen könnte Sprache verliehen werden. Man kann ein Bild auch nur mit Musik oder Geräuschen akustisch-atmosphärisch zum Klingen bringen.

"Arbeiten mit dem Ohrenspitzer-Koffer"

Der Ohrenspitzer-Koffer kann im Kreismedienzentrum ausgeliehen werden. Er ist bestückt mit einer Auswahl an Hörspielen, Geräusche-CDs und Projektideen sowie technischen Geräten wie z.B. Mikrofonen für die aktive Audioarbeit.
Es werden Tipps, Anregungen und Ideen vorgestellt und praktische Beispiele gezeigt wie man den Hörkoffer im Unterricht einsetzen kann.
Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, sich selbst kreativ mit der Herstellung von Hörmedien zu befassen.

"Spiele zur Gehörschulung"

Zuhörförderung spielerisch in den Unterricht integrieren.
Verschiedene Spiele zu den Themen, Richtungshören, differenziertes Hören, ruhig werden, Stimmungen erzeugen
werden vorgestellt und gemeinsam ausprobiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Projektseite.



Franziska Hahn




Kontakt:

Tel.: 06281/5212-3620

Fax: 06281/5212-3621
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.